Produkteigenschaften:

Ein durch fluoraliphatische und hydrophobe Anteile angereichertes flüssiges Silikat

Anwendungsgebiete:

Zur Verdichtung und Verfestigung von Bauwerken. Mauerwerk, welches infolge fehlender oder mangelhafter Horizontalisolierung kapillar aufsteigende Mauerfeuchtigkeit aufweist, ist durch eine waagerecht angeordnete Bohrlochsperre zu schützen. Bei dieser Arbeitsweise ist die Überbrückung von Bohrloch zu Bohrloch von ausschlagender Bedeutung. Zur Flächenverkieselung.

Eigenschaften:

Durch Erhöhung des Kapillarwiderstandes (man kann sie auch eine künstliche Versteinerung nennen), wird die Verdichtung und die Verfestigung bewirkt. Das Verfahren der Verkieselung wird seit Jahren gegen Druckwasser und Feuchtigkeit bei Neu- und Altbauten angewendet. Die Verkieselung eignet sich auch gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Einer mehrfachen Verkieselung bringt erhöhte Sicherheit.

Ergiebigkeit:

Bei Neubauten bzw. Flächendichtung und nicht drückendem Wasser ca. 0,3 bis 0,5 kg / qm

Bei Wasserdruck ca. 0,3 bis 0,8 kg / qm

Bei Altbauten zur nachträglichen Flächendichtung ca. 0,5 bis 1 kg / qm

Beim Bohrlochverfahren je cm Wanddicke ca. 0,1 bis 0,2 kg / qm

Verarbeitung:

Horizontalisolierung: Es werden 8 bis 9 Bohrlöcher pro Meter von ca. 30 – 40 mm Ø in einem Neigungswinkel von etwa 30° schräg nach hinten verlaufend angebracht. Die Bohrlochtiefe soll mindestens ¾ der Wandstärke, bzw. bei stärker dimensionierten Wänden die Wandstärke abzüglich 10 cm betragen. Der Neigungswinkel ist zu berücksichtigen.

Anschließend werden die Löcher ausgeblasen und mit Tilan Verkieselung 2 - 3 Mal bis zur vollkommenen Sättigung verfüllt. (Eine Mehrfachverkieselung bringt erhöhte Sicherheit.) Nach der Durchtränkung werden die Löcher mit Zementmörtel verfüllt und verschlossen.

Lieferbare Gebinde:

2,5 Kilogramm

5 Kilogramm

10 Kilogramm

20 Kilogramm

30 Kilogramm


Mit dem Erscheinen dieser Ausgabe sind die vorausgegangenen technischen Merkblätter ungültig. Unsere anwendungstechnischen Empfehlungen basieren auf unseren Erfahrungen nach bestem Wissen und entsprechen dem derzeitigen Kenntnisstand. Die Angaben sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsgeschäft. Wie empfehlen dem Anwender, eine Probereinigung auf den entsprechenden Flächen durchzuführen, um die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigen zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Des Weiteren verwenden wir Google Dienste, wie Google Fonts, Google Maps oder Google Analytics zu statistischen Zwecken und zur verbesserten Darstellung. Mit der Benutzung unserer Webseite erklären Sie mit der Nutzung von Cookies und mit der Nutzung von Google Diensten einverstanden.
Weitere Informationen Ok